Alpe d’Huez, Mortirolo, Grödner Joch, Col du Tourmalet, Stilfser Joch – müssen es immer die legendären Pässe der Rennradwelt sein? Das große Problem der heiligen Pilgerorte der weltweiten Rennradtouristik ist, dass sie in der Saison meist stark überlaufen sind – wie ein Freizeitpark zur Ferienzeit. Warum also nicht einmal etwas Neues ausprobieren? Wir waren im Südtiroler Sarntal und haben mehr erlebt, als man erzählen kann!

Du hast Teil eins und zwei noch nicht gelesen? Hier sind Sarntal – das vergessene Rennrad-Paradies? Teil 2! und Sarntal – das vergessene Rennrad-Paradies? Teil 1!

Sterne-Essen, Regen-Inferno, Hütten-Schnaps und Lycra-Teufel – ein Urlaub im Sarntal kann ganz schön überraschen. Und weil wir in der kurzen Zeit mehr erlebt haben, als wir auf einer Seite zeigen können, haben wir diese Story auf mehrere Seiten aufgegliedert. Lest hier den letzten Teil unserer Fotostory:

Schneeballschlacht

Manche Dinge kann man erklären, andere nicht … Lustig war’s trotzdem!

Regeninferno

Die Alpen sind tückisch, in unserem Falle war es glücklicherweise nicht scheiße kalt, sondern einfach nur feucht-fröhlich: Rock’n’Roll!

Adieu Sarntal, Ciao Sarentino!

Das Sarntal ist vielleicht kein Rennrad-Paradies wie Mallorca oder Alta Badia, aber ist der perfekte Ausgangsort für einen ruhigen Familienurlaub in einem noch sehr unberührten Fleckchen Südtirols. Das Sarntal ist ein besonderer Ort an dem man beides erleben kann, die sehr charmante Lebensart der Einheimischen und gelebte Tradition, die man heutzutage noch selten so vorfindet. Good bye Sarntal – wir kommen wieder!

An dieser Stelle vielen Dank an die Locals Jürgen Pixner, Armin Gross, die Familie Höllriegl, Claudio Camin, sowie Katharina Gluderer und Walter Perkmann für die grandiose Unterstützung vor Ort.

Du hast Teil eins und zwei noch nicht gelesen? Hier sind Sarntal – das vergessene Rennrad-Paradies? Teil 2! und Sarntal – das vergessene Rennrad-Paradies? Teil 1!

Mehr Informationen zum Sarntal findet ihr unter sarntal.com. Weitere Infos zu Rennrad-Touren in Südtirol findet ihr auf suedtirol.info

Text: Robin Schmitt Fotos: Klaus Kneist, Noah Haxel, Robin Schmitt