7,11 kg, Discs und 25 mm dicke Schlappen für 3.949 € – die Eckdaten des Rose X-Lite CDX 8800 klingen vielversprechend. Kann der Komfort-Renner auch in der Praxis überzeugen?

Einen Überblick über das Testfeld erhaltet ihr im Übersichtsartikel: Was ist das beste Rennrad für Mallorca?

Rose X-Lite CDX 8800 | 7,11 kg | 3.949 €

Professioneller Service steht bei dem Bocholter Direktversender Rose auf der Prioritätenliste ganz weit oben. Dazu gehören nicht nur sechs Jahre Garantie für Rahmen und Gabel oder versandkostenfreie Werkstatt-Abholung innerhalb von Deutschland, sondern auch der Online-Konfigurator, in dem man die vorgeschlagenen Serienbikes individualisieren kann.
Und genau das sollte man im Falle des Rose X-Lite CDX 8800 auch machen.

„Ein leichtfüßiger Allrounder für lange Tage im Sattel.“

Bei diesem Bike gab es große Unterschiede zwischen den einzelnen Testfahrern, was insbesondere auf deren Fahrweise und Gewicht zurückzuführen war: Während die leichten Testfahrer den hohen Komfort und das gutmütige Handling lobten, kritisierten die Schwergewichte zu viel Flex im Ritchey WCS Road Streem II Aero-Carbon-Lenker und in der Vollcarbon-Gabel. In der Abfahrt und im Sprint reduzieren diese Komponenten die Lenkpräzision und Sicherheit.

Helm POC Octal Avip | Casquette Café du Cycliste Cycling Cap Sardine | Brille Electric Scrambler | Jersey Café du Cycliste Arlette Navy | Bib Café du Cycliste Adrienne Aubergine | Socken Café du Cycliste Merino Socks Patterned Blue | Schuhe Dromarti Race Classic

Gleiches gilt für die recht windanfälligen, hauseigenen Rose CW-1550 Carbon Disc-Laufräder. Die SRAM Red 22-Schaltung bietet ein geringes Gewicht und eine akzeptable Schaltperformance, ist aber weniger präzise als Shimano. Die 25 mm breiten Continental Grand Prix 4000 S II-Reifen sorgen für gute Traktion auf der Straße – bis 32 mm passen in den Rahmen. Damit zeigt das Rose X-Lite auch, dass es mehr als ein klassisches Racebike sein will. Viel eher ein leichtfüßiger Allrounder für lange Tage im Sattel.

Das Rose X-Lite CDX 8800 im Detail

Schaltung SRAM Red Hydraulic, 11spd
Laufradsatz ROSE CW-1550 Carbon Disc, 44 mm
Bremsen SRAM Red 160/160 mm
Reifen Continental GP4000 SII, 700x25C
Gewicht 7,11 kg
Preis 3.949 €
Mehr Infos rosebikes.de

Cockpit tauschen, bitte: Der Riser-Vorbau ergibt in Kombination mit dem sehr weichen Carbonlenker wenig Sinn und reduziert deutlich die Lenkpräzision.
SRAM Red-Bremsen mit 160-mm-Discs arbeiten an der Front.
Bis zu 32 mm Reifenfreiheit, integrierte Sattelklemmung und filigrane Sitzstreben für mehr Komfort!
Die Schaltperformance der SRAM Red 22 kann nicht mit der von Shimano mithalten.
Geometrie
Rose X-Lite CDX

Fazit

Summa summarum bietet Rose mit dem X-Lite CDX 8800 eine sehr leichte und gute Basis für einen leichtfüßigen wie schnellen Allrounder. Dank Online-Konfigurator kann man sich seine Wunschausstattung individuell zusammenstellen, sodass die Schwächen in der Ausstattung leicht behoben werden können. Leichte Fahrer werden mit dem Standard-Spec problemlos zurechtkommen!

Stärken

+ sehr leichtes Gesamtpaket
+ vielseitig einsetzbarer Rahmen
+ Online-Konfigurator

Schwächen

– nichts für schwere Fahrer
– Schwächen in der Ausstattung

Einen Überblick über das Testfeld erhaltet ihr im Übersichtsartikel: Was ist das beste Rennrad für Mallorca?

Alle Bikes im Test: BMC Teammachine SLR01Cannondale SuperSix Evo HiMod Ultegra Di2 DiscCanyon Ultimate CF SLX Disc 8.0 Di2Cervélo S3 Disc Ultegra Di2Festka Spectre Space Odyssey EditionGiant TCR Advanced Pro DiscHeroïn H1 Limited EditionLapierre Xelius SL 700 Ultimate | Standert. KreissägeStelbel AntenoreTrek Madone 9.5 Ultegra Di2


Dieser Artikel stammt aus GRAN FONDO Ausgabe #004. Für das beste Lese-Erlebnis empfehlen wir unsere interaktiven Magazin Apps für iOS & Android – es lohnt sich! (und ist kostenlos!)

Text: Robin Schmitt, Manuel Buck, Benjamin Topf Fotos: Julian Mittelstädt